Schnell-Navigation.



Probono.

Schulpartnerschaften
für eine Welt e.V.
deutsch    english   
PROBONO Videotrailer abspielen
PROBONO ist Preisträger von "Deutschland - Land der Ideen"!


Bau von Klassenräumen


Schüler in den alten und baufälligen Klassenräumen
Schüler in den alten und baufälligen Klassenräumen
Bisheriger Klassenraum von außen
Bisheriger Klassenraum von außen
Die Schülerschaft vor ihren neuen Klassenräumen
Die Schülerschaft vor ihren neuen Klassenräumen
Die schönen Klassenräume mit den neuen Schülertischen
Die schönen Klassenräume mit den neuen Schülertischen
SchülerInnen der Ilmissigiyio Primary School freuen sich
SchülerInnen der Ilmissigiyio Primary School freuen sich

Projekt der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt, der Ilmissigiyio Primary School in Kenia und PROBONO

Hintergrund und Ziel

Die Ilmissigiyio Primary School liegt im Südwesten von Kenia, nahe der Grenze zu Tansania in der trockenen Savanne im Massailand, wo es nur sehr wenige Schulen gibt. Die dort lebenden Massai haben sich sehr engagiert, um für ihre Kinder eine Grundschule anbieten zu können. Die Schule war bisher jedoch sehr schlecht ausgestattet. Die vorhandenen Klassenräume, aus Holzbrettern gebaut, waren teilweise baufällig und total überfüllt. Sie reichten für die wachsende Schülerzahl nicht mehr aus.

Durch die finanzielle Unterstützung der Anna-Schmidt-Schule in Frankfurt und PROBONO war es möglich drei weitere Klassengebäude zu bauen. Die neuen Räume sind hell und geräumig und wurden mit neuen Schulmöbeln ausgestattet. Dies führte dazu, dass sich die Motivation der SchülerInnen und LehrerInnen entscheidend erhöhte und die Regierung sogar neue Lehrer an die Schule geschickt hat. Derzeit wartet die kleine Grundschule noch auf 300 neue Schulbücher, die zusätzlich die Qualität des Unterrichts entscheidend verbessern werden.

Realisierung des Projektes

Der Bau der Klassenräume wurde im September 2008 begonnen. Dank der finanziellen Mittel, aber auch der vielen freiwilligen Helfer und Helferinnen vor Ort, ging es zügig voran. Die Bewohner der umliegenden kleinen Massai-Siedlungen beteiligten sich motiviert und engagiert am Auf- und Ausbau der Schule und trugen dazu bei, die Ausbildungssituation ihrer Kinder zu verbessern.

Auch die Anna-Schmidt-Schule war und ist mit Interesse und großem Einsatz für die Partnerschule aktiv. Neben intensiver inhaltlicher Arbeit zum Land und den sozialgesellschaflichen Gegebenheiten Kenias, fanden während zahlreicher Schüleraktivitäten immer wieder Spendensammelaktionen für die Partnerschule statt!

Der Bau der drei Klassengebäude hat einen großen Nutzen für die gesamte Region: Hunderte von Massai-Kindern werden in Zukunft von der Erweiterung der Schule und den besseren Lehr- und Lernbedingungen profitieren.

Ein wichtiger Anfang ist also gemacht. Das nächste dringende Projekt, das die Anna-Schmidt-Schule und PROBONO gemeinsam unterstützen werden, ist der Bau eines Brunnens zur Versorgung der Schule mit Trinkwasser, zur Verbesserung der Hygiene und der Bewässerung eines kleinen Schulgartens.

Weitere wichtige Projekte wie

  • die weitere Anschaffung von Unterrichtsmaterialien
  • der Bau und die Ausstattung einer Schulbibliothek
  • die Einrichtung einer Schulküche, damit die Kinder einmal am Tag eine warme Mahlzeit bekommen
  • der Bau von Toiletten 

 warten noch auf engagierte Spender.