Schnell-Navigation.



Probono.

Schulpartnerschaften
für eine Welt e.V.
deutsch    english   
PROBONO Videotrailer abspielen
PROBONO ist Preisträger von "Deutschland - Land der Ideen"!


PROBONO Freiwilligen Programm


Deutsche Abiturientin als Educatonal Volunteer in Mwanga
Deutsche Abiturientin als Educatonal Volunteer an der Dr. Asha Rose Girls´ School in Mwanga
Freiwillige an der Duluti Secondary School, Arusha
Frewillige an der Duluti Secondary School, Arusha, beim Vorbereiten eines Theaterprojektes
Freiwillige an der Nyerere Secondary School, Tansania
Freiwillige an der Nyerere Secondary School, Tansania
Gesellschaftsspiele als Zeitvertreib
Bei Gesellschaftsspielen machen alle gerne mit
Biologieunterricht an der Kisangara Sec. School
Frewilliger beim Biologieunterricht an der Kisangara Secondary School

Voraussetzungen

PROBONO bietet Erwachsenen an, für einen Zeitraum von sechs Wochen bis vier Monaten an eine PROBONO-Schule in Tansania oder Uganda zu gehen um dort mitzuarbeiten. Voraussetzung für die Bewerbung sind gute Englischkenntnisse, ein Bachelor-Abschluss, eine abgeschlossene Ausbildung oder bei Lehramtsstuden_innen der erfolgreiche Abschluss des zweiten Schulpraktikums. Ein solcher Aufenthalt als Educational Volunteer bietet sich vor allem für Lehramtsstudenten, Referendare und Lehrer im Sabbatical an. Bevorzugte Unterrichtsfächer sind Englisch, Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Deutsch als Fremdsprache.

Freiwilligendienst im Schulunterricht

Da in Tansania und Uganda Ganztagsunterricht die Regel ist, liegt ein Schwerpunkt der Tätigkeit des Freiwilligen auf dem Unterrichten. Entweder unterstützt der/die Freiwillige die Lehrkraft oder er/sie unterrichtet selbstständig, je nach Qualifikation und Bedarf an der Schule. Außerhalb des Unterrichts besteht die Aufgabe darin, ein weiteres, vom Lehrplan unabhängiges Projekt durchzuführen. Ein Besuch der deutschen Partnerschule nach Rückkehr gehört mit zum Programm.

Gebühr

Für die Vermittlung, Vorbereitung und Organisation eines Freiwilligenaufenthaltes erhebt PROBONO eine Gebühr von 200 Euro.

Bewerbung

Bewerbungsfrist: In der Regel 3-4 Monate vor Aufenthaltsbeginn, in Ausnahmefällen auch 2 Monate vor Aufenthaltsbeginn.

Bewerbungsunterlagen:
- Anschreiben mit Angabe des gewünschten Aufenthaltszeitraums
- Lebenslauf mit Foto
- Zeugnisse
- Falls aus den Zeugnissen nicht erkenntlich, Nachweis guter Englischkenntnisse.

Zeitraum

Tansania (3 - 4 Monate)
a) Secondary School: Juli - Oktober; Februar - Mai
b) English Medium Primary School: Mai - Juli; Sept. - November; Jan. - März
Uganda (3 Monate)
September - November; Februar - April; Mai - Juli.

Allgemeines

Voraussetzungen für das Gelingen eines Aufenthaltes an einer ostafrikanischen PROBONO Schule sind
- Eigeninitiative des Freiwilligen
- Gute Vorbereitung
- Flexibilität
- Die Fähigkeit, sich in Zeiten des Leerlaufs selbst zu beschäftigen
- Geduld
- Kontaktfreudigkeit

PROBONO Schulpartnerschaften unterstützt und fördert den Dialog zwischen den deutschen und afrikanischen Schulpartnern. Deshalb legt PROBONO Wert darauf, dass Educational Volunteers diesen Dialog durch ihre Arbeit vor Ort unterstützen, nach Möglichkeit durch ein sogenanntes "Dialogprojekt".

Eine Zeit als Educational Volunteer in einem Land des Südens zu verbringen, kann eine sehr prägende Erfahrung sein, denn
- das Praktikum fördert soziale Kompetenz und soziales Lernen
- die Möglichkeiten des eigenen Handelns werden vor dem Hintergrund bestehender Ungerechtigkeiten - neu
- interfragt
- das Erleben anderer Wertesysteme hilft beim Abbau von Vorurteilen
- die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung wird gefördert
- Bildungsarbeit wird im Sinne des globalen Lernens erfahren
- weitere Formen partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Nord und Süd werden erprobt