Schnell-Navigation.



Probono.

Schulpartnerschaften
für eine Welt e.V.
deutsch    english   
PROBONO Videotrailer abspielen
PROBONO ist Preisträger von "Deutschland - Land der Ideen"!


Sicherung der Wasserversorgung


Deutsche Schüler mauern Wasserturm in Südafrika
Die Schüler der Waldorfschule Vordertaunus Julia und Ruben mauern den Wasserturm für die Partnerschule in Südafrika
Schüler der Dassenberg School vor dem Wasserturmprojekt
Schüler der Dassenberg School vor dem Wasserturmprojekt
Der fertige Wasserturm mit Mosaik verziert
Der fertige Wasserturm wurde von den deutschen Schülern mit einem Mosaik verziert.
Bohrung des 31 Meter tiefen Brunnens
Bohrung des 31 Meter tiefen Brunnens
Südafrikanische Schüler verfolgen aufgeregt die Bohrung
Südafrikanische Schüler verfolgen aufgeregt die Bohrung ihres Schulbrunnens

Projekt der Waldorf Schule Vordertaunus, der Dassenberg Waldorf School und PROBONO

Hintergrund und Zielsetzung:

Die Schüler der südafrikanische Dassenberg Waldorf School stammen zu ca. 70 Prozent aus den umliegenden Squatercamps, Armenvierteln, in denen Familien in einfachen Hütten ohne Strom- und Wasseranschluss leben. Die Schule bemüht sich intensiv darum, diese Schüler besonders zu fördern und ihnen neben der Vermittlung von Lerninhalten auch praktische alltagsbezogene Kenntnisse nahe zu bringen.

Die Schule leidet in Trockenperioden unter akutem Wassermangel, da sie nicht über eine eigene Wasserquelle verfügt.  Eine regelmäßige Wasserversorgung ist besonders wichtig um

  • ausreichend Trinkwasser und Wasser für die sanitären Anlagen bereitstellen zu können
  • als Schule die Erziehung in den Bereichen Gesundheit und Hygiene wahrnehmen zu können
  • einen Gemüsegarten zu bewirtschaften, der zum einen Schülern und ihren Eltern landwirtschaftliche Kenntnisse vermittelt und damit zur Selbstversorgung beiträgt und zum anderen eine Einkommensquelle für die Schule darstellt.

Realisierung des Projektes:

Das Projekt einer eigenen Wasserversorgung umfasst zwei Phasen: die Errichtung eines fünf Meter hohen Wasserturms sowie die Bohrung eines Brunnens. Im Herbst 2005 startete Phase eins. Zwei Lehrer und zwei Schüler der deutschen Partnerschule, der Waldorfschule Vordertaunus, reisten in ihren Herbstferien nach Dassenberg bei Kapstadt und mauerten gemeinsam mit der Dassenberg School einen Wasserhochbehälter mit 5000 Liter Fassungsvermögen und integrierten Sanitäranlagen. Finanziert wurde der Wasserturm mit 5000 Euro von PROBONO sowie mit 1000 Euro von der deutschen Waldorfschule. Lesen Sie dazu auch den Pressebericht in der Oberurseler Woche.....

In 2007 wurde das Brunnenprojekt in Angriff genommen. PROBONO finanzierte mit weiteren 6700 Euro die rund 31 Meter tiefe Bohrung sowie die entsprechenden Spezialpumpen. Die südafrikanische Schule verfügt nun über frisches klares Trinkwasser, das aus dem Brunnen in einen 10.000 Liter Tank hochgepumpt wird. Am Bau des Fundamentes für diesen Tank waren tatkräftig drei Schüler der deutschen Waldorfschule Vordertaunus beteiligt. Sie verbrachten ihre Herbstferien gemeinsam mit ihrer Lehrerin Ortrud Schmidt an der Partnerschule und errichteten außerdem ein Gebäude aus Holz für den an der Schule integrierten Kindergarten.