Schnell-Navigation.



Probono.

Schulpartnerschaften
für eine Welt e.V.
deutsch    english   
PROBONO Videotrailer abspielen
PROBONO ist Preisträger von "Deutschland - Land der Ideen"!



Willkommen bei PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt e.V.!

Die St. Joseph´s Secondary School in Nkoni, Uganda
Die St. Joseph´s Secondary School in Nkoni, Uganda
Schüler der St. Joseph´s Sec. School beim STEP Project 2015
Schüler der St. Joseph´s Secondary School beim STEP Project 2015
Begegnung und Dialog
Begegnung und Dialog von Schülern bei einer Begegnungsreise der Europaschule Gladenbach an die Kisomachi Secondary School in Tansania
Eine warme Mahlzeit am Tag
Durch den Neubau der Küche bekommen die Schüler der Relijuu Primary School nun regelmäßig eine warme Mahlzeit am Tag

Aktuell:
Volunteer-Stelle an der St. Joseph´s Secondary School, Uganda

PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt sucht für ca. drei Monate ab August / September 2016 einen Freiwilligen/eine Freiwillige, der/die Interesse an einem Aufenthalt in Uganda hat und gleichzeitig das STEP Forschungsprojekt unterstützen möchte. Dieses Forschungsprojekt wurde von der Leuphana Universität Lüneburg in Zusammenarbeit mit der Makarere University Business School entwickelt und wird nun in Kooperation mit der move gGmbH Entrepreneurship Training Institute durchgeführt. 
Voraussetzungen
Mindestalter 18 Jahre; Excel-Kenntnisse; Zuverlässigkeit und Genauigkeit; Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten; Interesse an fremden Kulturen; Verantwortungsbewusstsein.
Aufgaben
Zuverlässige Dateneingabe von Evaluationsdaten in Excel; Durchführung eines eigenen Projektes mit Schülern der St. Joseph´s Secondary School Nkoni.
Unterbringung
Unterbringung beim Schulleiter der ugandischen Sekundarschule
Anmerkung
Es besteht auch die Möglichkeit, zu zweit an die Schule zu gehen und die Aufgaben aufzuteilen.
Lesen Sie mehr...

Kurzporträt:
PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt e.V.

PROBONO Schulpartnerschaften für Eine Welt e. V. ist eine gemeinnützige und mildtätige Organisation, die Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und Schulen in Afrika systematisch fördert. Ziel ist es dabei, Bildung an den afrikanischen Schulen zu unterstützen, aber auch soziale Werte und globales Lernen an deutschen und afrikanischen Partnerschulen zu fördern.

Bildungssituation nachhaltig verbessern

Wir stellen finanzielle Mittel für Schulgebäude, Schulausstattung,  Unterrichtsmaterialien, die Ausbildung bedürftiger Schüler etc. in Afrika bereit. Unsere Unterstützung erfolgt nicht einmalig oder punktuell, sondern hat zum Ziel gemeinsam mit der deutschen Schule die Bildungssituation der Partnerschule im Süden nachhaltig zu verbessern. Unsere Partnerschulen und Projekte besuchen wir regelmäßig persönlich und begleiten sie zudem kontinuierlich durch unseren einheimischen Mitarbeiter vor Ort.

Dialogprojekte und Begegnungsreisen

Im Rahmen dieser Nord-Süd-Schulpartnerschaften stoßen wir Dialoge und  Kommunikationsprojekte an und beraten und betreuen Begegnungsreisen. Diese Projekte, bei denen Schülerinnen und Schüler aus Deutschland und Afrika im direkten Austausch von- und miteinander lernen, leisten einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung und fördern globales Lernen auf beiden Seiten.

Der Verein

PROBONO wurde Anfang 2004 gegründet und berät und unterstützt mittlerweile 30 Schulpartnerschaften. Der geographische Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Tansania, Kenia, Uganda und Südafrika.
Die Organisation konnte bisher mehr als 200 Bildungs- und Dialogprojekte initiieren, beraten und fördern. Fünf Mitarbeiter, davon zwei auf ehrenamtlicher Basis, bilden das PROBONO Team in Deutschland und Tansania.